Menschen des Vereins

Martina Vogel (1. Vorsitzende)

Unbenannt-1

Mein Name ist Martina Vogel. Ich bin Mutter von drei Kindern und lebe und arbeite in Aschaffenburg. Vor über 10 Jahren entwickelte ich im Rahmen meiner schulpastoralen Ausbildung das Projekt Pausenengel.

 

Zu meiner Person:

 

Seit über 20 Jahren arbeite ich nun am Förderzentrum Schwerpunkt Lernen. Mein Herzensanliegen ist es, Werte wie Hilfsbereitschaft, Aufmerksamkeit, Toleranz, Wertschätzung, Kreativität, Fairness, Disziplin, Teamfähigkeit, Achtung, Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit und die Verantwortung für sich selbst und unsere Mitmenschen in die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen lebendig werden zu lassen. Schüler können lernen, die Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Im Projekt Pausenengel erlebe ich immer wieder, wie Schüler sich über ihren verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen unserer Erde freuen. Auch erlebe ich, wie schön es ist, wenn Kinder und Jugendliche zeigen, wie sie selbst einen ganz besonders liebevollen Umgang mit dem eigenen ICH wahrnehmen und einüben. Ich empfinde es als ein großes Geschenk meines Lehrerdaseins, erfahren zu dürfen, wie Kinder und Jugendliche jahrgangs- und schulartenübergreifend zivilcouragiertes Handeln leben und immer wieder neu einüben.

Die Bereitschaft von jungen Menschen, sich ehrenamtlich im Gesamtsystem Schule zu engagieren, das Wertebewusstsein einer Schule von innen ins Außen wirken zu lassen und dies durch ihre strahlend glücklichen Gesichter zeigen zu können, ist für mich ein großes Glück.

Meine Qualifikationen:

Supervisorin (IGB, INTAKA, GPS),   Master Coach (DVNLP),   Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG),    Schulseelsorgerin (Schulpastoral) Bistum Würzburg,   Notfall- und Krisenseelsorgerin (PSNV),   Mitarbeiterin des Krisenteams für Schulen (KiS), Gestalt- und Pastoralberaterin (IGB),   Autorin / Die Pausenengel,    Gemeindereferentin / Religionspädagogin / Schulseelsorgerin,    Diplom-Montessoripädagogin (DGM)   Industriekauffrau (IHK)

 

 

Frank Görmar (2. Vorsitzender)

Dr. Frank Görmar

Gründer der Explorers‘ Akademie für Kommunikation, Coaching und Führung. Forschung, Promotion im Universitäts-Klinikum Frankfurt am Main, Biologe und Heilpraktiker. Seit 1993 Lehrtrainer bzw. Lehrcoach, DVNLP. Ab 1997 Geschäftsführer einer Software-Firma für interaktive Trainingstools. Plante bzw. leitete 1997 den ersten Kongress des DVNLP: »Geistige Wurzeln und Ethik des NLP«. Frank war drei Jahre 1. DVNLP Vorstand. Gründete 1997 Explorers‘. Er bildet Führungskräfte, Trainer bzw. Coaches aus. Executive & Team-Coach. Schwerpunkt authentisch Führen.

explorers-akademie.de

“Ich bin stolzer Vater von Paula, Greta und Rosa. Die zeigen mir, dass auch in der Schule mit Soft Skills und Veranwortungsgefühl sehr viel geht. Von Martinas Pausenengeln war ich sofort überzeugt und begeistert!”

 

 

Dieter Löffler (Schatzmeister)

Event2014sw

Ich bin Vater von zwei Kindern im Alter von 14 und 12 Jahren. Mein ältester Sohn ist Schüler der Fröbelschule Aschaffenburg, an der das Projekt „Pausenengel“ durch Martina Vogel seinen Ursprung fand und erstmals eingesetzt wurde. Als Elternbeirat dieser Schule bin ich eng mit dem Projekt verbunden und mein Sohn ist seit einem Jahr dort ein Pausenengel.

Beruflich bin ich IT-Administrator bei einer der größten Speditionen mit weltweiten Niederlassungen beschäftigt. Mein Hauptaufgabengebiet ist der First Level Support für Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die Implementierung von Hard- und Software in diesen Ländern.

www.dsv.com

 

„Papa, ich bin stolz auf dich, dass du an unserer Schule Elternbeirat, dass du im Pausenengelverein bist und ich bin stolz auf mich, dass ich zu den Pausenengeln gehöre und die Prüfung bestanden habe.“ Das sind die Worte eines Pausenengels, meines Sohns

 

 

Roman Breit (Schriftführer)

FullSizeRender

 

 

Sabine Köhler (Beirat)

Köhler SabineIch lebe mit meinen beiden jugendlichen Kindern am bayerischen Untermain und habe das Glück, Martina Vogel und ihr Pausenengel-Projekt in Aschaffenburg live mitzuerleben. In ehrenamtlicher Mitarbeit begleite ich die Schüler in den Projektstunden: Ich führe sie mit Klangschalen in ihren inneren Raum und in Sitzmeditationen in die Stille. In Kleingruppen oder im Einzelgespräch können die Schüler ihre Sorgen und Nöte aussprechen und zu aus der Erfahrung des Moments entstandenen Themen wie Geduld, Freundschaft, Mitgefühl und vieles mehr philosophieren.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis biete ich Kurse zur Stressbewältigung und Rückfallprophylaxe für depressiv Erkrankte, arbeite im Opferschutz des Weißen Rings und als Referentin zum Thema „Stressmanagement durch Achtsamkeit“ in Unternehmen und Organisationen. Als Familienmediatorin unterstütze ich Familien in Konfliktsituationen.

www.koehler-bewegt.de

„Die Pausenengel werden nicht nur in der Ausrichtung auf die Hilfe und Verantwortung für andere geschult, sondern erhalten in der Ausbildung die wunderbare Gelegenheit, auch bei sich selbst noch genauer hinzuschauen: sich mit eigenen Themen auseinanderzusetzen, sich selbst besser wahrzunehmen und wertzuschätzen. Aus dieser ressourcenorientierten Haltung heraus können die Pausenengel in ihrem Wirken noch wacher und bewusster beobachten und handeln. – Die Pausenengel als ganzheitliches Konzept der Persönlichkeitsentwicklung!“

 

 

Clara Leiva Burger (Beirat)

PausenengelProfilbildClara

Als Sozialarbeiterin und Sozialwissenschaftlerin sehe ich es als meine Berufung an, auf konzeptioneller, koordinierender und begleitender Ebene tätig zu sein, um Rahmenbedingungen und Angebote zu schaffen, durch welche sich Menschen, gleich welchen Hintergrundes, selbstbestimmt weiterentwickeln können und ihre Kompetenzen gefördert werden.

Besonders liegen mir hierbei die Interessen, Bedürfnisse und Visionen junger Menschen am Herzen. Sei es als engagiertes Mitglied in der KjG (Katholischen jungen Gemeinde), als Jugenddelegierte für die Vereinten Nationen 2010 oder als Projektreferentin von YOUrope – seit über 10 Jahren bin ich auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene für reelle Partizipation und die Verwirklichung der Rechte von Kindern und Jugendlichen im Einsatz.

Ich freue mich, mit meinen Erfahrungen dieses tolle Projekt mit dem Pausenengel e.V. unterstützen zu können und bin auf viele bereichernde Begegnungen mit Pausenengeln und ihren Helfer*innen bei Tagungen, Workshops und Kinderkongressen gespannt.

„Die zahlreichen Pausenengel-Projekte im ganz deutschsprachigem Raum stärken Kinder in ihren Kompetenzen und ermutigen sie sich couragiert einzusetzen. Hier erfahren sie: Jeder Mensch ist wichtig und kann etwas bewirken!“

 

 

 

 

Christian Wenzel (Beirat)

 Christian Wenzel

Christian Wenzel, Inhaber von digital branding und vegan-freeletics.

Portfolio: Christian Wenzel, 33, 1 Tochter, Inhaber von digital branding und vegan-freeletics.

Job: Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen rund um ihre Gesundheit zu wahren Wohlstand zu führen.

Firmenprofil: digital branding

http://www.dbranding.de/

digital branding ist die Werbeagentur in Aschaffenburg rund um die Belange Webdesign, Suchmaschinenoptimierung, Social Media und vieles mehr. Dabei sind wir fokussiert auf die Branchen Fitness, Ernährung und Touristik.

„Meine Mission ist es, Menschen zu wahrem Wohlstand zu führen. Zu wahrem Wohlstand gehören unter anderem intakte Finanzen, intakte Beziehungen und vieles mehr. Dinge die für uns selbstverständlich sind, sind es für andere nicht. Daher möchte ich meinen Wohlstand teilen und mit Martina Vogel und den Pausenengeln habe ich eine authentische und absolut tolle Möglichkeit gefunden dies zu tun. Schön, dass es euch gibt. “

error: Alert: Content is protected !!